Hallo ihr Lieben,20170106_093852

wir wünschen euch allen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr!
Hoffentlich hattet ihr und eure Fellnasen einen guten und ruhigen Start.

Wir freuen uns auf ein weiteres schönes Jahr mit euch am Hundeplatz.
 

Jetzt wo es endlich geschneit hat, hier noch ein paar kleine Tipps, um den Schnee auch richtig genießen zu können:

  • Achtet darauf, dass eure Wauzen nicht zu viel Schnee fressen
    Zum einen gibt es einen kalten Bauch, wo Bauchschmerzen die Folge sein können.
    Durch den Schmutz im Schnee kann es aber auch zu ganz bösen Magenverstimmungen und schlimmen Durchfällen kommen.
  • Den kleinen Pfötchen tut das Streusalz gar nicht gut
    Wascht am Besten die Pfötchen nach dem Gassi gehen ein wenig mit warmen Wasser ab.
    Für sehr raue, rissige Pfötchen gibt es auch ganz tolle Pfotenpflege zu kaufen. Nicht wegen der Schönheitspflege ;o) Aber jeder kennt es bestimmt, wenn Salz in eine offene Wunde kommt. Das tut ganz schön weh…
  • Kleine Schnee-/ Eisklumpen zwischen den Zehen
    Wenn ihr viel im Schnee lauft, kann es passieren, dass sich richtige kleine Schnee- / Eisklumpen zwischen den Zehen bilden. Macht die immer mal wieder weg. Eure Fellnase wird es euch danken :o)

Alles Liebe und bis bald am Hundeplatz!
Eure Mandy

Frohes und gesundes neues Jahr!